Vanilla Milk

Heute gibts mal wieder ein Seifchen ;)

Da mir das letzte Rezept mit Kakaobutter richtig gut gefällt, hab ich mir heute wieder eins mit Kakaobutter zusammengestellt. Es besteht aus Palmöl, Kokosöl, Rapsöl, Sheabutter, Kakaobutter,Olivenöl, Rizinusöl und Stearin. Zusätzlich ist das meine erste CP mit Milchpulver. Beduftet ist sie mit PÖ Vanilla bean von gracefruit.

Hell soll sie werden mit einem gefärbten Topping aus roter Tonerde, Pigment Blütenorange und Pigment Sunshine yellow. Die Färbung halt in Richtung Vanillig.

Nachdem alles schöön kalt war (dank dem Schnee draußen ging das heute richtig schnell mit dem Abkühlen) bin ich durchgestartet. Das in Wasser aufgelöste Milchpulver habe ich in den angedickten Seifenleim eingerührt, PÖ dazu, dann noch die Pigmente in einen Teil des Leims und alles in den Dividor. Ganz vorsichtig noch ein bissi Durchmarmoriert und dann ab damit in den Schnee ;)  um diesmal eine Gelphase zu verhindern. Milch und Gelphasen vertragen sich ja bekanntlich nicht so gut *g*

So schaut das Seifchen im Dividor aus:
milchseife1.jpg

Und so das Ganze im Schnee *lach*
milchseife.jpg

Das Parfümöl ließ sich super verarbeiten und riecht auch richtig toll.

Bin schon aufs Ausformen ganz gespannt, ob die Stücke meinen Vorstellungen entsprechen und ob alles gut geht mit der Milch in der Seife *hoff*

8.01.2009

Nach einigen Stunden im Schnee, hab ich sie dann gestern in den kalten Keller gebracht.

Als ich grade eben den Decken abgehoben hatte kam mir als erstes ein leicht säuerlicher Geruch entgegen *schluck* hat sie wohl doch noch gegelt? Dann hab ich mich ans Ausformen gemacht, bzw. wollte es *g* allerdings ließ die Seife sich das nicht richtig gefallen, also hab ich sie nochmals in den Schnee verfrachtet… Nach einer Stunde im Schnee und dam anschließendem Auftauen, kam sie dann gut aus dem Dividor *freu*

Der säuerliche Gruch ist verflogen *freu* und anhand des PH -Wertes mag ich sagen, sie hat wohl doch nicht mehr gegelt *puuh*

Hier ist sie nun:

vanilla-milk1.jpg

9.01.2009

Die Seife hat nochmals eine kleine Veränderung durchlaufen, die ich euch nicht Vorenthalten möchte. Sie hatte ja nach dem Schlüpfen kleine runde Punkte auf der Oberfläche, diese Pücktchen sind verschunden und die Farben sind nun viel kräftiger durchgekommen. schade eigentlich so Pastellig gefiel sie mir auch ganz gut. Der PH-Wert sinkt auch schon.

vanilla-milk2.jpg

4 Responses to “Vanilla Milk”

  1. Schaumwerk Says:

    Sieht ja schon mal ganz gut aus! Däumchen sind gedrückt…aber bei der Kälte kommt da bestimmt nix zu stinken ;o)

  2. Moni Says:

    Hallo liebe Lissi!

    Das hört sich aber lecker an. Ich glaube ich brauche bald Nachschub. Deine Malven-Hagebuttenseife war übrigens ganz fein. Hach, schön! Habe immer extra lange geduscht und mich ganz dolle eingeschäumt. Wenn Du also vielleicht einen Schmuckwunsch hast, kannst Du gerne bescheid sagen.

    Ganz lieben Gruß und ein frohes neues Jahr!

    Moni

  3. El Sapone Says:

    Ui, is die schön. Was hat sie denn für n PH?
    Ich bin am überlegen eine Valentinsseife auch mit Vanilla Bean zu machen. Ma schaun.
    BTW wie gehts dir eigentlich? wir haben schon so lange nicht Pn`t
    LG Sannyas

  4. Lissi Says:

    Huhu Sannyas!

    Mir gehts gut! Danke der Nachfrage.
    Die Seife hatte heute morgen einen PH-Wert im 12er Bereich. Hab aber nur sporadisch mit Indikatorpapier gemessen.

    Liebe Grüße Lissi

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.