Der Mysore S. Versuch

Überschriften ausdenken, ist ganz schön schwierig *lach*

Ich hab doch glatt meine Blockform wieder vorgekramt, da ich mit dem Dividor allein nicht genug schaffe. Jetzt grad beim schreiben fällt mir ein, ich könnte ja mal einen weiteren Dividor ordern *grübelt*

Der Idee häng ich dann mal nach heute…

So, jetzt aber zur Blockform zurück ;) .. Nachdem ich die Schrauben wieder gefunden hab (Haus verliert ja zum Glück nix) konnte es dann los gehen. Den Seifenleim soweit, gefärbt und beduftet, dann alles wieder in den Topf, einmal kurz mit dem Geizhals dadurch und fertig war die Topfmarmorierung ;)

Es war mal wieder richtig spannend, nicht zu wissen, was mich erwartet wenn ich die Seife schneide.

Nach dem Ausformen, bot sich mir dieses Bild:

mysore-sandalwood-im-block-1.jpg

Aso, ich hab ganz vergessen.. die Seife besteht aus Palmöl, Kokosöl, Olivenöl, Sheabutter, Rapsöl, Kakaobutter, Rizinussöl und für meinen Splin einen Hauch Stearin *lol*

Beduftet wie die Überschrift schon verrät, mit PÖ Mysore Sandalwood. Gefärbt hab ich mit roter Tonerde und Blütenorange, alles wies halt in der Sib. steht.

Sodele und geschnitten schaut das Seifchen dann so aus:

mysore-sandalwood-im-block.jpg

Naja, nicht wirklich spektakulär, aber gut rekostnstruierbar ;) da hab ich ja noch so meine Schwierigkeiten… aber nu dafür ist es alles Handgemacht

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.