Archive for November, 2008

Lebkuchenhäuschen

Sonntag, November 30th, 2008

Passend zum ersten Advent, haben wir heute mal einen Familiennachmittag eingelegt.

Dieses kunterbunte Lebkuchenhäuschen ist das kreative Ergebnis des Nachmittages.

In der Bauphase ;)
lebkuchenhaus1.jpg

Das fertige Häuschen:
lebkuchenhaus4.jpg

Und die “Nachbereitung” ;)
lebkuchenhaus3.jpg

lebkuchenhaus2.jpg

Mal sehen, ob es die gesetzte Frist bis zum Nikolaustag überlebt *g*

erster Weihnachtsmarkt

Freitag, November 21st, 2008

Am Wochenende werde ich meine Seifchen auf einem Weihnachtsmarkt in Rixbeck verkaufen.

Fast alles ist schon Verpackt in Kisten und Körben. Die Regale lichten sich so langsam. Alle Seifchen mit Zerti, treten heute Nachmittag mit mir den Weg zum Markt an. Ich bin so gespannt und hibbelig, ob ich den Geschmack der Kunden treffen kann mit meinen verschiedenen Seifchens. Ob ich wohl genügend Seifen habe? Oder hab ich viel zu viele? *grübelt*

Hier mal ein Blick in mein Seifenlager, beim packen:
seifenpacken.jpg

Und ganz passend zum Weihnachtsmarkt, ist nun auch der Winter da ;)
schnee1.jpg

Ganz frisch, grade eben aus dem Wohnzimmerfenster geknipst. Wie lange der Schnee wohl hält? *g*

Sodele, alles ist aufgebaut und hergerichtet.

Diesmal hab ich meine Cam auch nicht vergessen *g*

Ein Blick nach links:
weihnachtsmarkt-rixbeck2.jpg

und ein Blick nach rechts:
weihnachtsmarkt-rixbeck.jpg

So und damit ich morgen nicht wieder so müde bin, wie beim Hobbymarkt in Esbeck, werde ich jetzt schnell ins Bett huschen ;)

22.11.

Heute war der erste Markttag und ich bin richtig zufrieden mit den Verkäufen bis jetzt. Wenn ich morgen nochmal so gut was loswerde, dann kann ich mir den Weihnachtsmarkt in Lippstadt abschminken… Aber mal sehen, wie es so weitergeht.

23.11.

Völlig geschafft vom ganzen Gequassel, bin ich mit einem kläglichem Rest Seife Heim gekommen. Es lohnt sich wirklich nicht, mit dem Rest noch auf einen Mark zu gehen. Dieser Weihnachtsmarkt hat meine Erwartungen übertroffen. Ich bin richtig zufrieden mit dem Absatz *freu*

Für nächstes Jahr hab ich direkt wieder zugesagt :)

Vielen lieben Dank an alle, die mir die Daumen gedrückt haben

Struwweltier

Montag, November 17th, 2008

“Mama, wir brauchen ein Struwweltier”

Mal wieder eine Aufgabe meiner beiden Chaoszwillis ;)  Ich mein, ich hab auch sonst nix zutun *gg*

Erste Versuche, ein Struwweltier zu kreieren…So ungefähr müßte es aussehen…

Image and video hosting by TinyPic

Dann hab ich mich an die Arbeit gemacht..

So schaut also ein Struwweltier aus:

struwweltier1.jpg

Nun gibts nur ein Problem ;)  es muß morgen unbedingt ein zweites her *gg*

 30.12.

Sodele, heute hab ich endlich mal Zeit gefunden ein zweites Struwweltier zu basteln ;)

Hier ist es:

struwweltier2.jpg

Der eine Fehler bei Frauen

Montag, November 17th, 2008

Als Gott dabei war, die Frau zu erschaffen, machte er schon seine sechste Überstunde.

Ein Engel erschien und fragte: “Warum verbringst du so viel Zeit damit???”

Gott antwortete: “Hast du das Datenblatt dazu gesehen??? Sie muss komplett waschbar sein, aber kein Plastik, muss über 200 bewegliche Teile haben, die alle ersetzt werden können, und ihr Körper muss auch laufen, wenn sie sich nur mit Diätcola und kleinen Snacks ernährt. Sie muss einen Schoß haben, auf dem vier Kinder gleichzeitig sitzen können. Sie muss einen Kuss haben, der alles heilen kann, von einem aufgekratzten Knie bis zu einem gebrochenen Herzen - und sie wird alles nur mit zwei Händen machen. ”

Der Engel war über die Ansprüche erstaunt. “Nur zwei Hände? Und das beim Standardmodell??? Das ist zu viel Arbeit für einen Tag. Warte bis morgen, um sie fertig zu machen.”

“Das werde ich nicht!” protestierte Gott. “Ich bin so nah dran, diese Kreation, die mir so ans Herz gewachsen ist, zu fertigen. Sie kann sich bereits selbst heilen UND kann 18 Stunden am Tag arbeiten.”

Der Engel trat näher und berührte die Frau: “Aber du hast sie so weich gemacht, Gott.”

“Sie ist weich”, stimmte Gott zu. “Aber ich habe sie auch hart gemacht. Du hast keine Ahnung, was sie dulden bzw. durchsetzen kann.”

“Wird sie denken können?”, fragte der Engel.

Gott antwortete: “Sie wird nicht nur denken können, sie wird erörtern und verhandeln können … besser als ein Mann.”

Der Engel bemerkte etwas, streckte seine Hand aus und berührte die Wange der Frau. “Oops, es sieht aus, als hättest du eine undichte Stelle in diesem Modell. Ich habe dir gleich gesagt, dass das alles zu viel Arbeit für einen Tag ist.”

“Das ist keine undichte Stelle”, korrigierte Gott, “das ist eine Träne.”

“Für was ist die Träne?” fragte der Engel.

Gott antwortete: “Die Träne ist eine Möglichkeit, mit der sie ihre Freude, ihren Schmerz, ihren Kummer, ihre Enttäuschung, ihre Liebe, ihre Einsamkeit, ihr Bekümmernis und ihren Stolz ausdrücken kann.”

Der Engel war beeindruckt: “Gott, du bist ein Genie. Du hast an alles gedacht! Frauen sind wirklich erstaunlich.”

Und sie sind es wirklich! Frauen haben Stärke, um Männer zu erstaunen. Sie ertragen Not und tragen Belastungen, aber sie halten immer Freude, Liebe und Glück in sich.
Sie lächeln, wenn sie schreien möchten.
Sie singen, wenn sie weinen möchten.
Sie weinen, wenn sie glücklich sind, und lachen, wenn sie nervös sind.
Sie kämpfen für das, an das sie glauben.
Sie stehen auf gegen Ungerechtigkeit.
Sie akzeptieren kein Nein, wenn sie denken, dass es eine bessere Antwort gibt.
Sie gehen ohne alles, damit ihre Familien haben, was sie brauchen.
Sie gehen mit einem ängstlichen Freund zum Doktor.
Sie lieben ohne Vorbehalt.
Sie weinen, wenn ihre Kinder hervorragende Leistungen erbringen, und jubeln, wenn ihre Freunde Auszeichnungen bekommen.
Sie freuen sich, wenn sie von einer Geburt oder einer Hochzeit hören.

Ihre Herzen brechen, wenn ein Freund stirbt. Sie sind bekümmert über den Verlust eines Familienmitgliedes.
Sie sind stark, auch wenn sie denken, dass es keinen Ausweg mehr gibt.
Sie wissen, dass ein Kuss und eine Umarmung ein gebrochenes Herz heilen können.

Frauen gibt es in allen Formen, Größen und Farben. Sie würden zu dir fahren, fliegen, laufen, rennen oder E-mailen, nur um zu zeigen, wie sehr sie sich um dich kümmern.

Das Herz einer Frau ist es, was die Welt zu einem schönen Ort macht. Sie bringen Freude, Liebe und Hoffnung. Sie haben Mitgefühl und Ideale. Sie geben ihren Freunden und ihrer Familie moralischen Beistand. Frauen haben wichtige Dinge zu sagen und geben ALLES!!!

Wie auch immer … wenn es einen Fehler bei Frauen gibt, ist es der, dass sie vergessen, was sie wert sind.

Der Autor ist mir unbekannt.

Käsespieße

Sonntag, November 9th, 2008

Aus einer Restebastelei entstand heute erst ein kleines Käsestück und weil es mir so gut gefiel, gleich noch ein paar hinterher *g*

Dann kam die Überlegung, wie ich die Stücke am Besten arrangieren könnte.

Hier dann das Ergebnis:

kasespiese.jpg

Dividor

Sonntag, November 9th, 2008

Ich hab es endlich getan *freu*. Sehr lange liebäugel ich schon mit diesem Dividor:

dividor.jpg
*Zum shop*

Der Preis hat mich lange abgehalten, die Form zu bestellen. Während eines Besuchs bei meiner Freundin Nadja, hatte ich dann endlich mal die Möglichkeit, einen ausgeliehenen Dividor anzusehen. Danach ließ mich der Gedanke an einen eigenen Dividor, überhaupt nimmer los ;) Und so hab ich heute die Bestellung an Gisella abgeschickt. *Hach* ich freu mich schon drauf!!!!

14.11.08

*freu* Heute ist der Dividor schon angekommen :)

Es war schon fast wie Weihnachten;) ….
divi1.jpg

Nur, dass die Chaoszwillis mit dem Inhalt nicht wirklich was anfangen konnten *g*
divi2.jpg

*dümpidümpidüüü* ich bin dann mal in meiner Seifenküche verschwunden ;)

Divi Einweihung ;)

Ist zwar nicht ganz so geworden, wie ichs mir Vorgestellt hab, aber ich denke schon mal ganz gut für den Anfang. Irgendwie sollte das Pinkige viel mehr durchkommen, aber da der Leim recht zügig andickte, bieb mir für lange Überlegeungen nicht wirklich viel Zeit. Es wird ja nicht die letzte Seife sein *bg*

divi3.jpg

17.11.08

Endlich mal das noch ausstehende Bild zum ersten Versuch ;)

divi4.jpg

Nevonia

Donnerstag, November 6th, 2008

Heute ganz frisch geschlüpft, mal wieder ein neuer Versuch ;)

Sie besteht aus Palmfett, Kokosöl, Olivenöl, Sheabutter, Rapsöl, Stearin und Rizinussöl. Beduftet, wie der vorläufige Arbeitstitel schon sagt, mit PÖ Niveonia. Das PÖ dickt überigens Blitzartig an, ganz super fix ist es mir doch noch gelungen, den Leim zu bändigen und einigermaßen flüssig in die Blockform zu bekommen. *puuh*

 Hier ist sie nun:

blaueschichten-seife.jpg

Eingearbeitet habe ich Seifenspäne, die ich vorher mit dem Sparschäler gehobelt habe (siehe auch on Top) Sie sind (einigermaßen *g*) glatt liegend zwischen den Seifenschichten platziert.

Nur der Name lässt noch zu wünschen über ;) Wer dann mal kreativ sein mag, Vorschläge sind Willkommen *nick*

Na, sowas!

Sonntag, November 2nd, 2008

Heute morgen auf dem Weg zur Kirche gesehen und für euch geknipst….

heinrich-gersmeier-foto-2012008.jpg

Unglaublich….

…was “Fernsehn” aus so einer Schafherde machen kann…

 

Prinzessinnen Seife

Samstag, November 1st, 2008

Nach meinem Lieblingsrezept entstand gestern dieses Seifchen. Es ist beduftet mit herrlich exotisch süßlich duftendem PÖ Pina Colada.

Prinzessin Mellalena ;)

prinzessin-mellalena.jpg

Mit den Farben bin ich nicht ganz so zufrieden, sie sollten eigentlich viel heller sein. Aber wie ja bekannt ist, bleicht das KP Dark Pink doch noch aus. Das PÖ Pina Colada von behawe, ließ sich sehr gut verarbeiten. Ich habe kein Andicken und bislang keine Verfärbung feststellen können. Sollte sich noch was tun, halte ich euch auf dem Laufenden.