Archive for Oktober, 2008

Schneestern- Seife

Freitag, Oktober 31st, 2008

Vorgestern gesiedet, gestern zusammengebastelt und heute präsentiert. Leider mag ja mein Inet nicht immer so wie ich grad mag *grummelz*. Ja es gibt wirklich noch Diaspora in Sachen Internet….

Nun aber zum Seifchen.

Männlich sollte es werden und irgendwie Weihnachtlich.. Quasie das Gegenstück zu der Weihnachtlichen- Orangentraum - Seife

Die Seife bsteht aus meinem momentanen Lieblingsrezept: Kokosöl, Palmfett, Sheabutter, Olivenöl, Rapsöl, Stearin und Rizinussöl. Beduftet ist sie mit einer Mischung aus PÖ Meeresbriese, PÖ Bossa nova und PÖ Kräuterwiese.

seife-schneestern1.jpg

Mal ein Portrait:

seife-schneestern.jpg

Und ein Blick auf die kreative Arbeit im Vorfeld. Ich habe mir eine Schablone zurecht geschnitten und anlang dieser, die Schneesterne aus der Seifenplatte geschnitten.

seife-schneestern2.jpg

Gefärbt ist der blaue Teil mit KP Ultramarienblau, der Beige Teil ist ungefärbt und die Schneesterne sind mit Titandioxid aufgehellt. Leider ist das Blau nicht so schön rausgekommen, wie ich es mir erhofft hatte… Die Seife gefällt mir aber trotzdem richtig gut!

Eisenbahnseife?

Freitag, Oktober 24th, 2008

Meine neuste Herrausforderung *g*

Das ist der erste zu Papier gebrachte Gedanke, zum Thema Seife und Eisenbahn…

eisenbahnvorlage.jpg

Als erstes habe ich grade eine OHP im Ofen, die ich zu einem Drittel mit “Fire” gefärbt hab für den unteren Teil der Eisenbahn. Den Rest Leim hab ich mit Pflanzenkohle geschwärzt, für den oberen Teil. Im zwei getrennten Töpfen steht der Leim nu im Ofen.

Ich werde euch die nächsten Schritte die ich mache festhalten und mit einer Anleitung hier reinpacken ;)

Nu stellt sich noch die Frage, wie eine Seifen- Eisenbahn denn riecht? *grübelt*

26. 10.08

So, schaut doch schon wie eine Eisenbahn aus *gg*

eisenbahnseife-a.jpg

“Schnitzen ist doch ganz einfach…man/frau muß nur all das wegschneiden, was nicht nach Eisenbahn aussieht ;)

eisenbahnseife-b.jpg

eisenbahnseife-c.jpg

Stunden später…

eisenbahnseife-d.jpg

Und hier nun das fertige Ergebnis:

eisenbahnseife2.jpg

Leider sind heute die Lichtverhältnisse echt dürftig *hmpf*

eisenbahnseife.jpg

eisenbahnseife1.jpg

Jetzt hoffe ich mal, ich konnte meine Aufgabe gut lösen

@Cordula->Maße: Länge 21cm, Breite 6-7 cm, Höhe am Schornstein 11 cm. Gesammtgewicht ca 800 gr.

31.10.08

*schnüff* die Eisenbahn hat auf dem Versandweg leider Schaden davon getragen. Unteranderem ein Grund solche Kunstwerke nicht mehr zu basteln :(

Orangentraum die Zweite

Freitag, Oktober 24th, 2008

Weihnachtlich soll es werden… mit Sternen oder so…. mit Weihnachts- Gruß… ;)

Nach der Anleitung hab ich mich dann mal an die Arbeit gemacht. Bislang schaut das neue Seifenkind so aus:

orangentraum21.jpg

Es schlummert im Dornröschenschlaf und gelt grad heftig *freu*

Morgen komm ich dann zu den Sternen ;)

 25.10.08

Sodele!

Hier ist das Ergebnis:

orangentraum23.jpg

 Und nochmal ganz Nah:

o.jpg

27.10.08

Ganz individuell schauts dann so aus:

petra-seife.jpg

 

Orangentraum

Freitag, Oktober 24th, 2008

Neben den Seifen- Burgern hab ich Gestern auch noch eine CP gesiedet.

Sie besteht aus Kokosöl, Palmfett, Sheabutter, Olivenöl, Rapsöl, Stearin und Rizinussöl. Beduftet ist sie mit PÖ Orangentraum. Es lief diesmal wirklich alles wie geplant *freu*

Heute dann das Ergebnis:

orangentraum2.jpg

Und weil mir das knipseln so viel Spaß macht, möchte ich euch diese Bilder auch nicht vorenthalten ;)

Leider ein bissi verschwommen, aber das Arrangement fand ich so witzig …

orangentraum1.jpg

Und das Ganze einmal mit Rahmen

orangentraum3.jpg

Dieses Rezept ist überigens unterwegs zur Sicherheitsbewertung, es müssteMitte/Ende November zertifiziert sein. Dies wird also nicht die einzige Charge “Orangentraum” bleiben…

“Seifen Burger”

Donnerstag, Oktober 23rd, 2008

Heute hab ich mich mal, mit der ganzen positiven Energie von Gestern, an meine Seifenreste gemacht. Eigentlich wollte ich schöne runde Seifenkugeln aus den Resten machen, aber während des Einschmelzens kam mit diese verrückte Idee…

seifen-burger1.jpg

 

Geformt hab ich die Halbkugeln in meinen “Sprudelkugelformen”. Ganz zu meinem erstaunen, halten die Hitze gut aus.

seifen-balle2.jpg

 

Wow!

Dienstag, Oktober 21st, 2008

Ich habe heute entdeckt, dass mein Blog bzw. dieser Beitrag http://lissi.novemberkids.de/index.php/seifen/funnel-swirl-fur-fortgeschrittene/ in einem anderen Blog verlinkt wurde. *freufreu*

http://lomondsoap.blogspot.com/2008/10/whats-girl-up-to.html

Jetzt ärger ich mich mal grad so richtig, dass mein Englisch so eingerostet ist…

23. 10. 08 Schaut doch mal hier *freu* Meine “Funnel Swirl für Fortgeschrittene” ;)  in einer Sammlung von wunderschönen Seifen.

http://thesoapbar.blogspot.com/2008/10/black-beauty-soap-porn.html

Ingwer Soufflee

Montag, Oktober 20th, 2008

Diese Marmorierungs- Technik wollte ich schon lange mal ausprobieren.

Ich habe ein Holzstäbchen an beiden Enden mit Draht umwickelt, um es so grade von oben in den geschichteten Leim zu tauchen und wieder hochziehen zu können.

stabchen-draht-technik1.jpg

Das Rezept war überlegt, nur bei Farbe und Duft konnte ich mich erst nicht so richtig entscheiden.

Das Rezept besteht aus Kokosöl, Palmfett, Sheabutter, Olivenöl, Rapsöl, Stearin und Rizinussöl.

Letztendlich habe ich mich für das PÖ Ingwer Soufflee entschieden. Nach noch ein bisschen Überlegen, hab ich mich entschlossen, einen Teil Leim Orange zu färben und den anderen Teil ungefärbt zu lassen. Ich konnte auch nach eingehender Suche nichts eingeutiges über das Färbeverhalten des PÖs rausfinden. Ich schätze mal, es wird den Leim braun färben, aber die Intensität steht noch in den Sternen….

Ich denke ein Braunton mit Orange in der Mitte ist ganz passend zum Duft :)

Na, dann mal abwarten und Tee trinken ;) und den am Besten nicht über die Tastatur verteilen ;)

 21. 10. 08

Voll Spannung hab ich heute Morgen den Seifenblock aufgeschnitten. Der Duft ist einfach klasse, erinnert schon ein klein bisschen an Weihnachten. Ganz zu meiner Überraschung, hat das PÖ keine Farbveränderung herbei geführt. Wenn sich jetzt an der Luft noch was tun sollte, knips ich sie nochmal für euch.

Hier ist sie nun die “Ingwer Soufflee”:

 seife-ingwer-soufflee2.jpg

seife-ingewer-soufflee1.jpg

Die Technik ist nicht ganz so geworden, wie ich sie mir vorgestellt hatte, ich mag die entstandene Marmirierung aber trotzdem gerne. Wird auf jeden Fall weiter geübt ;)

24.10.2008

Update: Sie dunkelt tatsächlich noch nach! Nun ist sie schon Beige… mal sehen, ob sie noch dunkeler wird

ingwer-soufflee3.jpg

1.11.2008- Sie dunkelt weiter und weiter nach, das beige ist nun zu einen hell braun geworden…

Krokusse

Donnerstag, Oktober 9th, 2008

Heute haben wir uns mal ein bisschen dem Garten gewitmet.

Mella und Lenchen beim Krokusszwiebeln einpflanzen.

krokusse-pflanzen.jpg

Heute scheint die Sonne mit einem Rest Kraft des Sommers.

Seifenausstellung St. Wendel

Mittwoch, Oktober 8th, 2008

Am 26. 09. 08 wurde Silvias Seifenausstellung in St. Wendel eröffnet.

Hier gehts zum Zeitungsartikel: http://www.saarbruecker-zeitung.de/sz-berichte/stwendel/St-Wendel-Seife-Silvia-Koch-Wendelinushof-Ausstellung-Handwerk-Seifensieder;art2799,2537204

Die Seifen die ich ihr, für die Ausstellung zukommen ließ, haben ein schönes Plätzchen in einer Vitrine gefunden. Neben alle den anderen schönen Seifen, der verschiedesten Sieder/innen.

seifenausstellung1.jpg

Hier noch einige Impressionen aus dem Ausstellungsraum in St. Wendel

Der riesen Seifenblock:
seifenausstellung3.jpg

Wie ihr seht, total Geschmackvoll hergerichtet, all die schönen Sachen…
seifenausstellung4.jpg

Topfmarmorierung

Dienstag, Oktober 7th, 2008

Gestern war es wieder soweit und ich habe mal wieder Seife gerührt, nach meinem ersten offiziellem Rezept.

Um mich mal selbst zu überraschen, hab ich mich mal an der Topfmarorierung versucht. Ich muß sagen, ich war überrascht ;) hatte schon mit einer kompletten Vermischung der Farben gerechnet.

Wie das Rezept bestimmt, heißt sie green Lemongras

green-lemongras-neu.jpg

Mittlerweile sind auch die Unterlagen vom BVL hier eingetrudelt. Die Daten sind korrekt übermittelt und werden nun an die Giftnotrufzentrale weitergeleitet.